Menü
  • Meine Niederlassung finden
  • (de)

Edelstahl Blech (Tränenblech)

Standardgüte

Dicke

mehr sehen
Standardgüte

Breite

mehr sehen
Standardgüte

Länge

mehr sehen
Standardgüte

Fertigungsartsiehe unseren Leitfaden !

mehr sehen
Standardgüte

Gütesiehe unseren Leitfaden !

mehr sehen
Standardgüte

Form

mehr sehen
Berücksichtigen Sie die Verfügbarkeit und den Preis Ihrer Niederlassung
Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein:

ODER

Bei Produktbildern handelt es sich um Beispielfotos. Die tatsächlich vereinbarten Produkte können hiervon abweichen.

Allgemeine Informationen

Edelstahl Tränenbleche sind rutschfeste Bodenplatten. Die Träne bzw. Erhebung wird bei der Warmwalzung unter Einsatz einer Strukturwalze erzeugt, sodass die Rückseite des Bleches eine glatte Oberfläche aufweist. Die Tränen sind so angeordnet, dass sie beste Rutschfestigkeit und optimalen Flüssigkeitsablauf bieten, um ein sicheres Treten zu ermöglichen. Im Allgemeinen ist die Höhe der Tränen zwischen 1,0 mm bis 2,0 mm. Je nach Tränenblechsorte variieren die Tränenhöhe und die Tränenform. Die bekanntesten Tränensorten sind: Tear-Plate, Mandorla, Floor-Plate und Nippon-Floor. Die gängigen Dicken beginnen ab 3 mm zzgl. der Tränenhöhe. Ausnahme stellen von der Rückseite geprägte Bleche dar. Diese sind in dünneren Dicken lieferbar, allerdings ist deren Rückseite nicht glatt. Die handelsüblichen Maße sind zum einen die Standardformate (klein, mittel und groß), zum anderen sind auch Sonderformate im Handel erhältlich. Die gängigen Werkstoffe sind 1.4301 / 1.4401 / 1.4404 oder 1.4571. Eine geschliffene Oberfläche ist technisch extrem aufwendig bzw. nur manuell durchzuführen, da die Tränen eine andere Höhe als die Grunddicke des Bleches besitzen. Andere in Form gebende Bearbeitungen wie z. B. Kanten und Zuschneiden sind ohne zusätzlichen Aufwand möglich. Als synonyme Bezeichnung wird oftmals der Begriff „Riffelbleche“ verwendet. Dies ist jedoch nicht korrekt. Das Tränenblech ist vom Riffelblech klar abzugrenzen, da dieses rautenförmige Riffelungen als Oberflächendesign besitzt aus denen angesammeltes Wasser nicht ablaufen kann. Tränenbleche gibt es nicht nur aus Edelstahl, sondern auch aus anderen Werkstoffen wie Stahl oder aus dem Bereich vom NE-Metall das Aluminium. Das Quintettblech ist beim Aluminium das gängigste Muster.

Anwendungen

Edelstahl Tränenbleche können einerseits zur Komplettierung von Anlagen aus Edelstahl, andererseits als Einzelprodukt verwendet werden. Edelstahl Tränenbleche werden über ihre Antirutschwirkung hinaus auch aufgrund ihrer Beständigkeit gegen aggressive Medien eingesetzt. In einigen Anwendungsfällen auch dort, wo auf Dauer ein optisch guter Eindruck gewünscht ist. Aufgrund ihrer Rutschfestigkeit finden Edelstahl Tränenbleche auch im Außenbereich Anwendung. Typische Einsatzbereiche sind Industrieböden, Treppenkonstruktionen, Mannloch- und Schachtabdeckungen, Ladeflächen, Brückenwaagen, Hebebühnen oder Laufstege – überall dort, wo Korrosionsschutz oder Hygiene erforderlich ist und eine möglichst lange wie wartungsarme Lebensdauer gefragt ist.

Sortiment

Edelstahl Tränenbleche führen wir in den Grunddicken von 3,0 bis 5,0 mm im Kleinformat (1000 x 2000 mm), Mittelformat (1250 x 2500 mm) und Großformat (1500 x 3000 mm) im Werkstoff 1.4301. Die Ausführungsart und Oberflächenbeschaffenheit ist nach DIN EN 10088-2. Das Tränenmuster ist Mandorla. Wenn Sie ein Maß bei uns im Shop nicht online finden, weil Sie z. B. andere Längen benötigen, dann senden Sie uns gerne eine Anfrage per E-Mail zu oder kontaktieren uns persönlich.

Bitte wählen Sie alle Merkmale aus, um die Tabelle der technischen Spezifikationen anzuzeigen

Nach oben
DISTRIVERSION :